Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

FAQ
Keine Frage bleibt unbeantwortet!

Du besuchst das Bacejump zum ersten Mal und hast jede Menge Fragen? Kein Problem – wir haben die Antworten für Dich!

Ob alleine, einer Gruppe oder mit einer Schulklasse, wer zu uns möchte und eine Frage hat, findet hier alle Antworten rund um das Bacejump. Sollte eine Frage fehlen – dann schreib uns einfach oder rufe an!

Unsere aktuellen Maßnahmen findet Ihr immer auf unserer Webseite unter „Corona-Infos“. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir KEINE Fragen zu unseren Maßnahmen per Mail beantworten! Dies hat den einfachen Hintergrund, dass die Maßnahmen sich auch kurzfristig ändern können. Gemachte Aussagen von uns, können dann schon nicht mehr gültig sein, wenn Ihr kommt. Das führt nur zu unnötigen Problemen und Stress, was keiner möchte.

Gekaufte Tickets sind nicht übertragbar, dies gilt insbesondere für das 2-Stunden-Sprungticket.
Es geht also nicht, dass eine Person ein 2-Stunden-Ticket kauft und die Sprungzeit mit einer weiteren Person geteilt wird

Grundsätzlich sind gekaufte Tickets nicht stornierbar!!!
In Ausnahmefällen können wir bei wichtigen Gründen, z.B. einem Unfall und entsprechenden Nachweis aus Kulanz entgegenkommen und ggf. einen Wertgutschein ausstellen. Dies wird aber individuell entschieden und wir sind hierzu nicht verpflichtet.
Wer Tickets kauft ohne auch nur im Ansatz sich über unsere Bedingungen oder Angebot generell zu informieren, hat keinen Anspruch auf Rückerstattung/Stornierung! Wer z.B. Tickets für Kinder unter 6 Jahren kauft oder nicht unter die sog. „2-G-Regel“ fällt, hat wenig Aussichten auf Entgegenkommen, denn darauf weißen wir mehrfach hin!
Ein Anrecht auf Auszahlung des Betrags besteht grundsätzlich nicht (siehe auch unsere AGB)!

Grundsätzlich ist dies möglich bei uns!

Wir bieten kein spezielles Geburtstagspaket an, dennoch lässt es sich gut feiern bei uns. Was nicht möglich ist, ist das Mitbringen jeglicher Speisen! Auch der Geburtstagskuchen, die Muffins, Chips, Salzstangen, Gummibären oder der Gleichen sind in den gesamten Räumlichkeiten im Funpark nicht gestattet!

Es befindet sich eine Gastronomie im Hause, welche für eine anschließende Feier genutzt werden kann. Hierzu müssen Sie sich an das „Crazyduck-Schwarzlicht Minigolf“ wenden – das Bacejump selbst hat keine Gastronomie!

Wir kennen und wissen die Problematik bei Geburtstagsfeiern, dass immer mal wieder eine Person ausfallen kann, gerade in den kalten Monaten und wir sind immer bemüht in solchen Fällen zufriedenstellende Lösungen für alle zu finden. Bitten aber auch um Verständnis, dass wir auch in diesem Fall KEINE Rückzahlung/Barauszahlung  für gekaufte Tickets leisten. Sollte es dazu kommen, dass wirklich ein Kind ausgefallen ist, sprechen Sie uns an – wir finden eine beiderseitig zufriedenstellende Lösung!

Das Familienticket ist und bleibt ein Familienticket. Dies bedeutet, dass es nicht nur für Kinder gekauft bzw. genutzt werden kann, sonst würde es ja auch nicht Familienticket heißen 😉

Bei diesem Tarif müssen also zwei Erwachsene mitspringen und es können bis max. 5 Kinder in den Tarif vergünstigt springen.

In die Bacejump Trampolinhalle können aus Sicherheitsgründen nur eine bestimmte Anzahl an Springern nutzen, außerdem möchten wir, dass alle Spaß haben und man nicht irgendwo lange anstehen muss.

Dies bedeutet aber auch, dass wir besonders an Wochenenden öfter mal ausgebucht sein können. Du solltest also auf jeden Fall online buchen, um Wartezeiten zu vermeiden und deinen Platz sicher zu haben. Wenn wir ausgebucht sind, sind wir ausgebucht – auch wenn es nur um eine Person handelt, die noch springen möchte….

Das Bacejump hat von Montag bis Freitag von 14 – 20 Uhr geöffnet.

In den Schulferien in Rheinland Pfalz, Samstags-, Sonntags- an Brückentagen und an Feiertagen haben wir bereits ab 10 Uhr geöffnet!

Die letzte Sprungzeit ist von 19 – 20 Uhr. Duschen und Umziehen ist nach 20 Uhr natürlich noch möglich, Ihr werdet nicht eingeschlossen 🙂

Im Bacejump kann jeder seinen Spaß haben ab 6 Jahren. Bei Kindern unter 8 Jahren muss stets ein Erwachsener mit dabei sein.

Eine Altersbeschränkung nach oben haben wir nicht, hier liegt es jedem frei zu entscheiden ob er springen möchte – ob jugendlicher oder Rentner, jeder kann und darf!

Kinder zwischen 6 und 13 Jahren benötigen immer eine Unterschrift von einem Erziehungsberechtigten oder einer bevollmächtigten, volljährigen Person. Ab 14 Jahre kann man den Haftungsausschluss auch selbst ausfüllen und unterschreiben.

Hier akzeptieren wir ausschließlich nur unsere eigenen Haftungsausschlüsse und keine selbst verfassten schreiben, auch wenn diese z.B. abgeschrieben sind! Diese findet Ihr hier https://funpark-landau.de/formular oder bei uns vor Ort.

Ja auf jeden Fall!

Die Sicherheit steht bei uns ganz oben und wir wollen nicht das etwas passiert, deswegen sind unsere Sprungsocken Pflicht. Aus versicherungstechnischen Gründen können wir keine Ausnahme machen, auch nicht bei Trampolinschuhen oder bei Gruppenbuchungen. Natürlich sind die Socken dann gekauft und beim nächsten Besuch im Bacejump kannst du wieder verwenden.

Nein, wenn du dein(e) Kind(er) nur begleitest und als „Taxi“ fungierst, musst du keinen Eintritt bezahlen. Einzige Ausnahme: Du bist die Begleitperson für ein unter 8-Jährige Kinder.
Wenn du magst, kannst du es dir bei Getränken und Snacks in unserem Gastrobereich auf der Galerie gemütlich machen und zuschauen.

Im Rahmen des Springens ist für jeden Springer selbstverständlich gestattet sein Getränk mitzubringen. Hierzu haben wir Tische vor dem Aufgang in die Arena wo diese abgestellt werden. Es gibt auch Getränkeautomaten die gekühlte Softdrinks und Wasser zu normalen Preisen bereithalten.

Das Mitbringen von Getränken in den Gastrobereich (Besuchergalerie im 1 OG und im Lounge-Bereich) ist nicht gestattet! Das Mitbringen von Speisen, Snacks oder Süßwahren/Knabberzeug ist generell nicht gestattet, dazu zählt auch der Geburtstagskuchen, Muffins, Donuts usw.!!!

Es gibt bei uns im Gebäude eine Gastronomie, wo entsprechende kleine Speisen anbietet (Hier finden Sie das  Gastro-Angebot)

Du kannst Tickets ausschließlich online buchen oder direkt vor Ort im Bacejump. Voraussetzung hierfür ist natürlich das entsprechende Kapazitäten frei sind. Online ist es möglich über unsere Webseite bacejump.de oder unseren Ticketpartner bullticket.de.

Eine Reservierung per Telefon/E-Mail ist nur für Gruppen ab 15 Personen inkl. Anzahlung möglich.

Grundsätzlich kannst Du so lange springen wie du möchtest und gebucht hast!

Trampolinspringen ist ein sehr anstrengender Sport und wird häufig unterschätzt. Wir empfehlen grundsätzlich für „Neulinge“ nur 60 Minuten zu springen und nicht mehr als zwei Stunden am Stück. Dies ist natürlich nur unsere Empfehlung, selbstverständlich könnt ihr auch für drei Stunden und länger buchen – kein Problem! Bitte beachtet aber: Wenn Ihr zwei Stunden gebucht habt und nach eine Stunde „keine Luft mehr habt“, bekommt ihr kein Geld zurück! Das ist wie im Kino – wenn der Film schlecht ist und du früher gehst oder eingeschlafen bist, bekommst Du auch nix zurück 🙂

Ja. Das zulässige Maximalgewicht beträgt 115 kg.

Je bequemer die Kleidung ist, umso mehr kannst du beim Springen Gas geben. Natürlich ist es auch möglich in Jeans aufs Trampolin zu gehen, Sportkleidung bietet jedoch viel mehr Bewegungsfreiheit.

Natürlich! Es stehen Umkleidekabinen mit Duschen zur Verfügung, die kostenfrei genutzt werden können. Gegen eine Pfandleistung könnt Ihr auch einen Spind bekommen.

Vereine, Schulklassen oder private Gruppen bekommen einen Gruppenrabatt ab 15 Personen. Die Reservierung erfolgt dann über unser Kontaktformular oder gerne auch Telefonisch. Für Gruppen ist eine Anzahlung von 30% des Gesamtbetrags notwendig. Sollten am Sprungtag selbst dann weniger als 15 Personen springen ist natürlich kein Gruppenrabatt mehr möglich und ggf. fallen  Stornogebühren an. Grundsätzlich ist dabei auch eine Buchung außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Natürlich freuen wir uns auch über Firmen die bei uns eine Veranstaltung durchführen möchten. Neben dem Springen können wir auch ein „Rundum-Sorglos-Paket“ anbieten, mit Essen, Getränke, Trainern, Wettbewerben, Gruppenwettkämpfen oder Team Building Maßnahmen. Hierzu könnt Ihr uns einfach anrufen oder schreiben, wir erarbeiten dann mit euch zusammen das perfekte Paket.

Auch soziale Einrichtungen können sich an uns wenden wenn Sie kommen möchten, aber z.B. die Gruppenanzahl nicht erreichen. Wir finden bestimmt eine Lösung!

Wenn es die Behinderung zulässt – auf jeden Fall!!!
So lange die Person selbstständig stehen und gehen kann, darf er ins Bacejump oder anders gesagt: wer die Kriterien des Haftungsausschlusses erfüllt darf gerne springen! Mit einem gültigen Schwerbehindertenausweis ist das Hoppen im Bacejump sogar eine Stunde FREI am Tag (Di.-Fr. und außerhalb der Ferien)! Für Menschen die z.B. auf einen Rollstuhl angewiesen sind, ist dies aus Haftungsgründen leider nicht möglich.

DU hast Fragen?

Kontakt